Bundesverband Porenbeton: neue Broschüre „Bautechnische Daten I Mauerwerksprodukte aus Porenbeton“

Um Planern und Architekten einen praxisorientierten Überblick über die bauphysikalisch und bemessungstechnisch relevantesten Informationen von Porenbeton im modernen Mauerwerksbau zu geben, hat der Bundesverband Porenbetonindustrie e.V. die Broschüre „Bautechnische Daten I Mauerwerksprodukte aus Porenbeton“ erstellt.


In der Broschüre werden neben einer Zusammenfassung der maßgebenden Normen, Verordnungen und Bestimmungen tabellarisch die anwendungsüblichen Steindruckfestigkeits- und Rohdichteklassen sowie Abmessungen von Porenbetonsteinen und Porenbeton-Ergänzungsprodukten mit Bezug auf die Produktsortimente der Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes Porenbetonindustrie e.V. aufgeführt. Zudem werden die für die Statik wichtigsten Daten wie Eigenlasten, Mauerwerksdruckfestigkeiten, Tragfähigkeitstafeln, Belastung von Flachstürzen und zulässige Wandlängen nicht tragender innerer Trennwände dargestellt. Für die bauphysikalische Nachweisführung stehen für den Wärmeschutz der Wärmedurchgangskoeffizient von Außenwänden, für den Schallschutz das bewertete Direkt-Schalldämm-Maß von einschaligen Innen- und Außenwänden und für den Brandschutz die Mindestdicken bzw. -längen von einschaligen Wänden sowie die Mindestwanddicken von Brandwänden zur Verfügung.

 

Zum Download der Broschüre  „Bautechnische Daten I Mauerwerksprodukte aus Porenbeton“.


Quelle und weitere Informationen:
Bundesverband Porenbetonindustrie e.V.
Kochstraße 6-7
10969 Berlin
Tel. +49 (030) 25 92 82 14
Fax +49 (030) 25 92 82 64
E-Mail: info(@)bv-porenbeton.de
Web: www.bv-porenbeton.de